Schnellzugriff

 

Aufgaben der Fachstelle für Suchtprävention

  • Fortbildung und Seminare für Erzieher/innen, Lehrer/innen, Jugendpfleger/innen, Eltern und andere Multiplikatoren.
  • Ausarbeitung, Durchführung und Begleitung von Projekten zur Suchtprävention.
  • Informationsveranstaltungen zum Thema Sucht und Suchtvorbeugung in Schulen, Kindergärten und mit Vereinen
  • Initiierung suchtpräventiver Netzwerke (Präventionsbeiräte / Arbeitskreise), Koordination vorbeugender Tätigkeiten
  • Öffentlichkeitsarbeit zum Thema Sucht und Suchtvorbeugung
  • Einrichtung einer Fachbibliothek und Mediensammlung
  • Sammlung und Weitergabe von Informationsmaterial
 
 
Rufen Sie uns an: 06051 - 91 55 88 - 0