Schnellzugriff

 

Was ist Betreutes Einzelwohnen nicht?

Betreutes Wohnen findet oft im Rahmen von Wohngemeinschaften statt. Dies ist beim Betreuten Einzelwohnen der AWO nicht der Fall. Die AWO stellt keinen Wohnraum zur Verfügung. Wohnungen müssen von den Nutzerinnen und Nutzern auf dem Wohnungsmarkt gefunden und angemietet werden. Sollte die Wohnungssuche zu den Zielen einer Betreuung gehören, wird dies dann nach Kräften durch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der AWO unterstützt.

Oftmals kommt es zu Verwechslungen mit Betreuungen auf gesetzlicher Grundlage. Das Betreute Wohnen der AWO ist keine gesetzliche (vom Amtsgericht eingesetzte) Betreuung. Es beruht ausschließlich auf der freiwillig gemachten Entscheidung Hilfe in Anspruch zu nehmen und kann von den Nutzerinnen und Nutzern jederzeit beendet werden. Gleichzeitig ist eine gesetzliche Betreuung kein Hindernis, um das Betreute Einzelwohnen der AWO in Anspruch nehmen zu können.

 
 
Rufen Sie uns an: 06051 - 91 55 88 - 0