Schnellzugriff

 

Sekundärprävention

  • Information und Beratung von potentiell gefährdeten Jugendlichen und jungen Erwachsenen (z.B. Jugendgruppen, Schulklassen, Jugendtreffs)
  • Information und Beratung der Bezugsperson dieser Zielgruppen (Lehrer/innen, Erzieher/innen, Ausbilder/innen, Familienangehörige etc.)
 
 
Rufen Sie uns an: 06051 - 91 55 88 - 0